Elefantenhaar


Der Afrikanische Elefant (Loxodonta africana) ist
das größte noch lebende Landsäugetier der Welt.
Einst waren Afrikanische Elefanten von der Mittel-
meerküste bis zum Kap der Guten Hoffnung ver-
breitet. Elefanten können in unterschiedlichen
Habitaten leben, vorausgesetzt, es ist Schatten,
Wasser und genügend Futter vorhanden.
In Wüsten gibt es gewöhnlich keine Elefanten. Eine
Ausnahme bildet die Namibwüste, in der es eine
Population mit speziellen Anpassungen an diesen
trockenen Lebensraum gibt.

Die Jagd nach Elfenbein und die Wilderei haben dazu beigetragen, Ele-
fantenpopulationen in vielen Teilen Afrikas schwinden oder sogar aus-
sterben zu lassen. Heute gibt es allerdings in Ostafrika und den Staa-
ten des südlichen Afrikas eine stetige Bestandszunahme, in manchen
Parks sogar eine Überpopulation.
Diese hat manche Staaten dazu bewogen, eine Wiederzulassung kon-
trollierter Jagd zur Elfenbeingewinnung zu fordern. Inzwischen wurde
der Afrikanische Elefant für Botswana, Namibia, Simbabwe und Süd-
afrika in den Appendix II des CITES-Abkommens zurückgestuft.

Mit aller Deutlichkeit möchte ich betonen, daß das Elefantenhaar,
welches ich verarbeite, offiziell und legal nach Deutschland eingeführt
wurde. Es liegt eine Genehmigung des Bundesamtes für Naturschutz
vor, die jedem Schuckstück, in dem Elefantenhaar verarbeitet ist,
beigelegt wird. Mit meinem Schmuck möchte ich meine große Wert-
schätzung für diese Tiere zum Ausdruck bringen.
(Quelle:www.wikipedia.org)


<--Zurück zu NaturmaterialienWeiter -->

Startseite
Über mich
Wissenswertes
Ausstellung
Projekte
Galerie
Kontakt
Gästebuch
Links